Räumungsübung im Kindergarten
"Die kleinen Strolche" in Höchst

Am Vormittag des 11.07.2007 führte die Leiterin der Kindertagesstätte Höchst, Frau Carola Schmidt-Ruf, eine Räumungsübung durch, die auch eine Alarmierung der Feuerwehren aus Höchst und Oberau beinhaltete. Ziel war es, die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Personal der Kindertagesstätte und der Feuerwehr zu erproben. Die seit längerer Zeit geplante übung wurde von den Erzieherinnen in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Höchst und dem Leitstellenpersonal vorbereitet. Insbesondere wurde den Kindern zunächst im Rahmen der Brandschutzerziehung durch die Höchster Feuerwehr und dann in den Gruppenstunden durch die Erzieherinnen das richtige Verhalten im Brandfall erläutert und geübt.

Zur Simulierung des Ernstfalles wurde um kurz vor zehn Uhr in der Küche ein elektronischer Melder der hausinternen Brandmeldeanlage ausgelöst. Umgehend informierte die Kindergartenleiterin über die Notrufnummer 112 die Leitstelle in Friedberg über den fiktiven Küchenbrand, die daraufhin die Feuerwehren aus Höchst und Oberau alarmierte. In der Zwischenzeit räumten die Erzieherinnen die Kindertagesstätte und überprüften am Sammelplatz die Vollzähligkeit.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle nahm Gemeindebrandinspektor Rainer Vetter sofort Kontakt zu der durch eine neon-gelbe Weste weithin erkennbaren Leiterin auf. Sie erklärte ihm die Situation. Alle Betroffenen hätten sich am Sammelplatz eingefunden - niemand werde vermisst. Nach kurzen Befehlen an den Wehrführer der FF Höchst Jürgen Seitz und seinen Stellvertreter Hartger Schlicht wurde von einem Trupp unter Atemschutz die Brandbekämpfung aufgenommen und der Kindergarten nochmals abgesucht. Die zwischenzeitlich eingetroffenen Kameraden der FF Oberau unterstützten das Vorgehen. über den erfolgreichen Abschluss der übung zeigten sich die Leiter von Kindergarten und Feuerwehr sichtlich zufrieden. Gleichwohl betonten beide, dass auch in Zukunft solche Szenarien geübt werden müssen, um Handlungsabläufe aller Beteiligten zu automatisieren.

Text: Steffen Leppla
Fotos: Carola Schmidt-Ruf


Alle Bilder in Originalgröße als .zip-Datei

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5